News

<< >>

DER LETZTE BLOG-EINTRAG!

fin

AUS, AUS, AUS, die Reise ist AUS!!! Micky ist NorthSeaCyclist!!!!!!! 3 Jahre, 3 Touren, 9 Länder, 6776 Kilometer, ca. 10 Wochen von denen ich 149Std. und 50min auf dem Sattel saß, KEIN einziger Platten, ein (Audio-)Blog und einer der größten und wichtigsten Reisen meines Lebens! Das alles ist nun vorbei! Im August 2013 schloss ich

NOCH 1 WOCHE BIKE4RIGHTS!!!

Audioblog-Cover

Noch 1 Woche, bis meine Spendenaktion für Amnesty International offiziell endet! Ich würde mich sehr freuen, wenn Du und Sie für mein Projekt “Bike4Rights” einen kleinen Geldbetrag spenden würdest/würden.

Epilog Teil 3 – Raceday!

7

Ich wachte aufgrund der Nachbarn schon um 6 Uhr auf. Machte aber nichts, denn ich war wach. Komisch eigentlich, hatte es doch die ganze Nacht durchgeregnet! Ich studierte erneut die Wettkampfinfos und kontrollierte erneut den Inhalt meiner drei Beutel für “Bike”, “Run” und “Street Wear”. Nach jeder Teildisziplin würde ich mir den entsprechenden Beutel schnappen,

Epilog Teil 2 – Von Harburg zum Walchsee

01

Der Wecker klingelte um 6:00Uhr. Der Tag war gekommen. Ich hatte mir schon Ende 2012 vorgenommen, dass wenn ich es schaffen sollte, die Nordsee mit meiner Tour 2013 zu umrunden, ich meine erste Triathlon Mitteldistanz angehen würde. Nun, ich hatte zwar damit gebrochen und bereits im April in knapp über 6Stunden die halbe Ironman-Distanz in

Tag 2 – Von Büsum nach Niebüll

Camilla in Rucksack

Regen, Regen, Wind und Regen. Ich kann erst am dritten Tag über den zweiten schreiben – so scheiße ging es mir. Nach dem Aufwachen noch kurz mit der Mutter von meiner Bekannten geschnackt, mir nichts anmerken lassen, wie dreckig es mir doch eigentlich geht und dann schnell los auf die Strecke Richtung dänischer Grenze. Continue reading “Tag 2 – Von Büsum nach Niebüll” »

Tag 1 – Von Harburg nach Büsum

Rad am Start

Radfahren! Einfach sich aufs Rad schwingen und dann los. Einfach mal sich auspoweren und sehen, was der Körper aushält. Einfach sich mal wieder auf das Wesentliche konzentrieren und nicht im Luxus schwelgen, indem man z.B. sich ein Glas Wasser aus der Leitung zapfen kann – wann man will! Nicht jede Nacht auf einer Premium Noppen-Kaltschaummatratze schlafen. Einfach mal den Kopf durch-pusten lassen. Continue reading “Tag 1 – Von Harburg nach Büsum” »